Familie M.

Ein ehemaliges Bauernhofanwesen wird zu einem privaten, hochwertigen Wohnhaus umgestaltet bzw. ergänzt.
Diese Architektur soll ihren Ausdruck auch im Inneren finden und das Interieur höchsten ästhetischen Ansprüchen genügen, dabei aber wohnlich und „strapazierfähig“ sein.(Familie mit 4 Kindern & Hund) 

Wie die Vorher-Nachher-Bilder zeigen, wurden Möbel aus dem Bestand zum Teil ergänzt, zum Teil neu konzipiert und ein Beleuchtungskonzept entwickelt.

Dabei wurden überwiegend Leuchten der Hersteller „Occhio“ und „Flos“ verwendet. 
Beide schaffen auf unterschiedliche Weise warmes,atmosphärisches Licht in die Wohnräume zu zaubern.
Die Lichtqualität erfüllt höchste Ansprüche,verstärtkt durch erstklassige Materialien wie mundgeblasenes Glas und feine Edelmetall-Oberflächen.

Akzente setzen gemütliche,kuschelige Teppiche im Wohnzimmer, ein „Leya“- Sessel mit Ottomanen zum lesen und entspannen. 
Der Bereich um den Kachelofen, betont mit neuen Auflagen und einer Vielzahl von Kissen ergänzt, in schmeichelnden Rose -und Grautönen. 
Dieses Farbspiel findet sich auf dem Sofa wieder.
Dazu passende, wertige Materialien wie Leitner-Leinen, das für Kissen,Auflagen und Tischwäsche verwendet wurde und Accessoires wie Vasen von GUAX und Lambert.

Bei einer so grossen Familie ist jedoch auch Funktionalität ein wichtiges Thema.

Gewünscht wurde Stauraum für Jacken, Mäntel, Schuhe, dieser findet seine Entsprechung in einem geräumigen Einbauschrank- zentral im Flur- der von unserem Schreiner angefertigt wurde.
Das beste Beispiel, dass Funktionalität und Ästhetik kein Widerspruch sein muss!

Das Erdgeschoss ist fertiggestellt, wir freuen uns auf die Gestaltung der Obergeschoss-Räume.